Faculty
Learning Solutions

Lehre & e Didaktik

Ganz im Sinne des Leitgedankens des MCI, motivierte Menschen zu begleiten, werden den Studierenden in den Studiengängen am MCI Kompetenzen und Fähigkeiten vermittelt, die sie nach ihrem Abschluss zu einer erfolgreichen beruflichen Karriere befähigen. Die Lehr- und Lernaktivitäten stellen ab auf die Erreichung spezifischer Lernziele des jeweiligen Studiengangs oder der jeweiligen Lehrveranstaltung. Um sicherzustellen, dass die Studierenden die gesetzten Lernziele erreichen, nutzen die Lehrenden am MCI ein breites Spektrum an pädagogischen Werkzeugen und Unterrichtskonzepten und ermöglichen den Studierenden damit authentische, anspruchsvolle und intensive Lernerfahrungen.

Lehre und Lernen am MCI

  • Kohortenbasiertes, kollaboratives Lernen: Lerngemeinschaften üben sich in aktiver Zusammenarbeit und Interaktion.
  • Praxisorientiertes Lernen: Die Lehrenden stellen sicher, dass die praktische Umsetzung der vermittelten Inhalte in berufsbezogenen Kontexten einen Schwerpunkt in der Lehre bildet.
  • Lernzielbasiertes Lernen: Die Entwicklung und Umsetzung der Lehrpläne erfolgt auf Grundlage von spezifischen Studiengangs- und Lehrveranstaltungszielen, die gleichzeitig Schwerpunkte für die Leistungsbeurteilungen bilden und dabei helfen, Studierenden und Arbeitgebern die Vorteile des jeweiligen Studiengangs näherzubringen.
  • Technologieunterstützes Lernen: Alle Studierenden haben die Möglichkeit, das Lernmanagementsystem des MCI zu nutzen.Der Lehrkörper des MCI setzt sich zusammen aus Akademikern, Praktikern und Experten aus den jeweiligen Fachbereichen. Die starke internationale Vernetzung der Unternehmerischen Hochschule spiegelt sich auch in den regelmäßigen Alumni-Vortragsreihen wider, die den Studierenden die Gelegenheit bieten, von Unternehmern, Politikern, Akademikern, Künstlern und anderen namhaften Rednern zu lernen.

Lerntechnologien

Unsere Abteilung ist ständig bemüht neue technologische Entwicklungen für die Unterstützung des Lernprozesses zu evaluieren und gegebenenfalls den Implementierungsprozess zu unterstützen.
Untenstehend findet sich ein kurzer Überblick über die am MCI eingesetzten Lerntechnologien bzw. unter der Rubrik „Tools“ weitere interessante Einsatzwerkzeuge für die Planung einer spannenden, abwechslungsreichen Lehre.
  • Adobe Connect
Das am MCI eingesetzte Web-Conferencing System kommt aus dem Hause Adobe und kann zum Abhalten von Webinaren für die synchrone online Lehre verwendet werden. Dabei können mehrere Adobe Connect-Meetings für bis zu 100 Benutzer-/innen pro Meeting erstellt werden. Der Meetingraum besteht aus verschiedenen Bedienfeldern (Pods) und Komponenten. Im Meetingraum können Teilnehmer Computerbildschirme oder Dateien freigeben, in Chats kommunizieren, Audio und Video übertragen und an interaktiven Onlinediensten teilnehmen. Die Verwendung von Adobe Connect kann über Ihre Studiengangsbetreuung organisiert werden.
Support: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  • Sakai
Sakai als Lernmanagementsystem und virtuelle Lernumgebung ermöglicht flexibles, kollaboratives und multimediales Lehren und Lernen. Unterschiedliche Toolsets erlauben es Euch, Materialien in verschiedenen Formaten (Bild, Text, Film) zur Verfügung zu stellen und methodisch sinnvoll einzusetzen. Studierende erhalten über Diskussionsforen und Chatfunktionen die Möglichkeit, Inhalte gemeinsam zu diskutieren und voneinander zu lernen. Als Lehrende/r könnt ihr Euch somit auf dokumentiertes Lernverhalten beziehen und auch Prüfungen, Seminar- und Projektarbeiten etc. zentral online verwalten. Als zusätzliche Lernumgebung für Ihre Präsenzkurse bietet Sakai eine zentrale und flexible Drehscheibe für die Kommunikation mit Studierenden und für die Lehr- und Lerndokumentation.
Support: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  • TCExam
Das Open Source System TCExam dient als sichere Prüfungsplattform mit dessen Hilfe Multiple-Choice Tests, aber auch offene Fragen als Online-Prüfungen erstellt werden können. Der eigens am Standort MCI IV entstandene Prüfungsraum, der insgesamt über 41 Sitzplätze (+1 barrierefreier Platz)verfügt und als Kooperationsprojekt mit der Universität Innsbruck realisiert wurde, spielt bei der sicheren Durchführung von Online Prüfungen eine zentrale Rolle. Die Verwendung von TCExam kann über Ihre Studiengangsbetreuung organisiert werden.
Support: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tools

Answergarden
Answergarden ist ein kollaboratives Feedback-Tool, mit dem man in Sekunden kurze Fragen zum Brainstormen, Abfragen von bestehendem Wissen, oder Feedbackrunden erstellen kann. Das Tool ist kostenlos und man muss auch kein Konto erstellen (auch als Lehrende nicht) um es zu verwenden.
Answergarden
Informationen zur Verwendung
 

PINGO
PINGO steht für „Peer Instruction for very large groups“ und ist ein an der Universität Paderborn entwickeltes Web-basiertes Live-Feedback-System für die Lehre. PINGO eignet sich sehr gut zur Aktivierung von Studierenden insbesondere in großen Lehrveranstaltungen. Lehrende können mit PINGO ihre Studierenden aus der traditionell eher passiven Rolle herausholen und aktiv an der Vorlesung beteiligen. Diese können während der Vorlesung vom Lehrenden gestellte Fragen über ihre Smartphones, Tablets oder Laptops beantworten und dann die Resultate der Gruppe live sehen und diskutieren. Dabei können eine Reihe von verschiedenen Fragearten und Umfragetypen erstellt werden. PINGO eignet sich auch für eine schnelle Feedbackrunde zur Lehrveranstaltung gut. PINGO wird derzeit in einer deutschen und einer englischen Version angeboten und steht Nutzerinnen und Nutzern von Hochschulen weltweit kostenlos zur Verfügung.

PINGO ist unter http://pingo.upb.de erreichbar.
Informationen zur Nutzung von PINGO finden Sie hier http://trypingo.com/de/faq/

Padlet
Padlet ist ein kostenloses Tool zur Erstellung digitaler Pinnwände. Auf dieser können Texte, Bilder, Links etc. eingefügt und beliebig angeordnet werden. Themen lassen sich so schnell und übersichtlich darstellen. Padlet eignet sich z.B. gut für die Dokumentation studentischer Gruppenarbeiten, zum Brainstormen, als Mindmapping Tool, oder auch zum Sammeln und Teilen von Einzelbeiträgen Studierender zu einer bestimmten Frage oder Problemstellung.
Mit einem einfachen Klick auf „Build a wall“ erscheint eine leere Pinnwand, auf welcher nun Inhalte platziert werden können. Durch einen doppelten Klick auf die Wall ist es möglich ein Inhaltselement anzulegen und zu bearbeiten. Neben einfachen Textnotizen können mittels Drag & Drop auch gespeicherte Bilder und Dokumente eingefügt werden. Aber auch Websites, Maps, Videos, Slideshows, etc. werden nach Eintragen der entsprechenden URL an der digitalen Tafel angezeigt. Die eigene Webcam kann ebenfalls zum Integrieren von eigenen Bildern genutzt werden.

Padlet ist unter https://padlet.com/ erreichbar.
Tutorials und FAQs finden sich unter https://padlet.com/support/

Screencast-o-matic
Mit der Open Source Software Screencast-o-matic lassen sich einfach und schnell Screencasts, d.h. das Abfilmen des Bildschirms erstellen. So können Kurzvideos erzeugt werden, in denen z.B. die Anwendung einer Software erklärt wird. Häufig enthalten die Videos gesprochene Erklärungen.

Die Software können Sie unter folgenden Link downloaden: https://screencast-o-matic.com/
Tutorials findens Sie unter https://help.screencast-o-matic.com/

WeTransfer
WeTransfer eignet sich zum Versand von großer Dateien an ein einen oder mehrere Empfänger.

WeTransfer können Sie unter folgenden Link abrufen: https://wetransfer.com/
Unter folgenden Link finden Sie FAQs https://wetransfer.com/help

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz