MCI Community Projekte

MCI Community Projekte sind Praxisprojekte, bei denen MCI Studierende aus allen Departments und Studiengängen im Rahmen von im Studienplan vorgesehenen Lehrveranstaltungen für und mit externen Partnern an Projekten arbeiten.

Ziel von MCI Community Projekten ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen und ihre Kompetenzen anhand einer konkreten und praktischen Fragestellung in Zusammenarbeit mit einer an gemeinnützigen Zwecken orientierten Partnerorganisation anzuwenden und weiterzuentwickeln, die insbesondere in den folgenden Bereichen tätig sind.

  • Gesellschaft
  • Umwelt
  • Diversity
  • Bildung
  • Social Entrepreneurship

MCI Community Projects

Dabei werden die Studierendenteams von Angehörigen des Lehr- und Forschungspersonals des MCI inhaltlich und methodisch begleitet und betreut.

Eine gemeinsame inhaltliche Grundlage bilden die SDGs der United Nations und die am MCI besonderes Augenmerk genießenden Ziele von Innovation, Entrepreneurship, Standortrelevanz und Nachhaltigkeit. Mit dieser Initiative verfolgt das MCI das Ziel, der Gesellschaft „etwas zurückzugeben“, Studierende zu sensibilisieren und zu engagieren, den gesellschaftlichen Impact zu erhöhen, und einen Beitrag zur Community zu leisten.

Über gemeinnützige Einrichtungen hinaus sind insbesondere auch Unternehmen, Stiftungen u.ä. angesprochen, die in Zusammenarbeit mit einem wissenschaftlichen Partner und unter Einbindung von Studierenden in den vorgenannten Bereichen einen Beitrag leisten möchten.

Mit den Community Projects ergänzt MCI | Die Unternehmerische Hochschule® Praxisprojekte in Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft, welche im Kern der Philosophie und Strategie der Hochschule stehen.

Reichen Sie Ihre Idee für ein MCI Community Projekt ein!

Wenn Sie als gemeinnützige Einrichtung, Unternehmen, Stiftung, oder andere Organisation ein Projekt planen, das einen Beitrag zu den oben genannten Bereichen leistet, können Sie sich beim MCI um ein Praxisprojekt bewerben.

Die Projekte werden laufend von einer Fachjury beurteilt und je nach Kapazität in den relevanten Studiengängen im Winter- oder Sommersemester eingeplant. Die Kommunikation läuft nach Projektvergabe über das Department, in dem Ihr Projekt bearbeitet wird.

Rahmenbedingungen

Projektauswahl

Einreichungen für MCI Community Projekte werden von einer Fachjury des MCI bewertet und nach den folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Wirkung / Impact des Projektes
  • Innovationscharakter der Initiative
  • Beitrag des Projektes in den Bereichen SDGs, Entrepreneurship, Nachhaltigkeit und Standortstärkung
  • Machbarkeit des Projektes innerhalb der Praxisprojektdauer
  • Machbarkeit des Projektes in Bezug auf die Expertise der Studierenden

 
Bei den hier ausgeschriebenen Community Projekten handelt es sich in der Regel um kürzerfristige Projekte, die Studierenden aller MCI-Studiengänge die Möglichkeit geben, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten anhand eines konkreten und praktischen Problems einer Partnerorganisation anzuwenden und weiterzuentwickeln - und damit einem guten Zweck zu dienen.

Praxisprojekte werden sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester durchgeführt und starten meist zu Semesterbeginn (Oktober bzw. März), die kann aber je nach Studiengang variieren. Die Dauer eines Praxisprojektes beträgt typischerweise zwischen 6 Wochen und 3 Monaten.

Der Arbeitsaufwand der Studierenden beträgt zwischen 2 und 4 ECTS (50-100 Arbeitsstunden pro Studierende/r), wobei Studierende meist in Gruppen von 5 oder mehr Personen arbeiten.

Der Zeitaufwand von Seiten der Auftraggeber sollte mit ca. 20 Stunden pro Projekt für ein Projekt Kickoff, eventuelle Beantwortung von Zwischenfragen bzw. Teilnahme an der Projektpräsentation berechnet werden.

MCI Community Projekte werden von einer Jury ausgewählt und an die entsprechenden MCI Lektor/innen vergeben, welche diese einem Studierenden-Team zuteilen. Zu Beginn des Projektes gibt es in der Regel ein Treffen mit den Auftraggebern, bei dem die Ausgangslage, Problemstellung und Zielsetzung des Projektes genau besprochen wird und eventuelle Fragen abgeklärt werden. Danach startet das MCI Studierendenteam seine Arbeit, wobei es sein kann, dass in der Abarbeitung des Projektes noch weitere Fragen für den Auftraggeber auftreten. Nach Abschluss der Projektarbeiten erhalten die Auftraggeber ein Briefing zu den Ergebnissen und eventuell erarbeitete Berichte, Studienergebnisse, oder andere Leistungen. Die Auftraggeber nehmen dann auch an der Abschlusspräsentation der Projekte am MCI teil.

Für die Durchführung von MCI Community Projekten verrechnet das MCI keine Kosten. Es können allerdings Sachkosten wie z.B. Reisekosten der Auftraggeber, Reisekosten der Studierenden zur Organisation des Auftraggebers, oder andere Kosten anfallen. Diese werden bei der Beauftragung gemeinsam besprochen und vom Auftraggeber getragen.

Das Engagement unserer Studierenden und die fachkundige Betreuung durch MCI Lektor/innen führen im Regelfall zu erfolgreichen Projektergebnissen. Da es sich hier jedoch um Lernprojekte handelt, kann das MCI keine Gewähr für das vollständige Erreichen der Projektziele bieten.

Die Ergebnisse von MCI Community Projekten werden im Regelfall in einer Endpräsentation unter Teilnahme aller Projektpartner der Praxisprojekt-Lehrveranstaltung vorgestellt und auch auf der MCI Webseite mit einem Kurzprofil dargestellt. Der Umgang mit vertraulichen Informationen muss im Vorfeld des Projektes zwischen den Partnern geklärt werden, einschließlich der Verwendung von Fotos, Logos, oder anderen urheberrechtlich geschützten Materialien.

Ihre Vorteile als Auftraggeber
  • Unsere Studierenden erarbeiten für Sie kreative Lösungen, die auf dem neuesten Stand des Wissens beruhen
  • Die Studierenden werden von unseren MCI Fachexpert/innen begleitet
  • Sie lernen potenzielle Mitarbeitende kennen – ein Einstellen von Projektmitarbeiter/innen nach Studienabschluss ist nicht unüblich
  • Sie knüpfen direkte Kontakte zum Team des MCI
Kontakt

Bei Fragen oder für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz