Sprachen leichter lernen am Beispiel "Japanisch Anfänger I"

Sprachen leichter lernen am Beispiel Japanisch

Die japanische Sprache bildet für viele eine Barriere. Sie gilt als schwierig mit ihrer andersartigen Syntax und ihrem schönen, aber komplizierten Schriftsystem. Es gibt jedoch Tricks und Techniken - diese werden im vorliegenden Kurs vermittelt - wie man selbst schwierige Sprachen in den Griff bekommt. Nützlich ist es seinen Lerntyp zu kennen, die Lernkanäle und Lernumgebung zu optimieren oder in Lernintervallen zu lernen, die die Aufnahmekapazität des Gehirns erhöhen, einiges an Lernarbeit lässt sich auch an das Unterbewusste delegieren. Und nebenbei lernt man sich in Japans Kultur zu bewegen, denn Kultur und Sprache sind eng miteinander verwoben.

Kursbeschreibung:

Lernen Sie die Grundbegriffe für die Alltagskommunikation im Japanischen.

Über Rollenspiele und Dialoge und das Erlernen einfacher Schriftzeichen bauen Sie Ihren ersten Grundwortschatz auf der es Ihnen ermöglicht, über die eigene Person Auskunft zu geben, über Essen & Trinken zu sprechen, erste Kontakte zu knüpfen.

Das Hauptaugenmerk dieser Lehrveranstaltung liegt auf der gesprochenen Sprache. Ihr Lektor wird Sie dazu anhalten, Gelerntes sofort aktiv anzuwenden und umzusetzen. Aussprache und Intonation werden intensiv geübt.

Kursziele und Kompetenzerwerb:

  • das Verstehen einzelner Sätze und des gebräuchlichsten Vokabulars; sehr einfache Informationen zur Person, Arbeit, Familie, Einkaufen, nähere Umgebung geben können;
  • Schriftzeichen
  • das Führen kurzer Kontaktgespräche


Voraussetzungen:
Keine

 

Course Dates

BITTE BEACHTEN SIE: Dieser Sprachkurs findet derzeit nicht statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz